Klettern Wilderswil First Steps

 

Datum

23.05. 2018

03.06. 2018

08.06. 2018

Weitere Termine auf Anfrage

 

Leitung

 

Urs Steiner Bergführer IVBV

 

Inhalt

Du kommst aus der Halle, kletterst im fünften Grad  und willst deine ersten Schritte Outdoor machen? Der Kurs vermittelt dir die notwendigen Grundlagen zum Klettern im Klettergarten. An diesem Tag erhältst du Grundkenntnisse zu Seilkommandos, der

Sicherungstechnik sowie zum Einrichten eines Top-Ropes. Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse und Fähigkeiten für das Klettern Outdoor, Tipps und Tricks für Routen im Klettergarten (ab dem 4. Schwierigkeitsgrad).

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse im Klettern, die gängigen Knoten (Achterknoten, HMS) kennst du, 4c beherrschst du in der Halle.

 

Kursinhalt Theorie: Knoten, Material und Sicherungskunde, Eingehen auf spezielle Aspekte Outdoor (Wetter, objektive Gefahren), Orientierung mit Topos, Umweltverhalten

 

Kursinhalt Praxis: Sicherheits-und Knotentechniken vertiefen, Klettern (Vor/ Nachstieg) mit Techniktipps, Lesen der Felsstrukturen, Einrichten eines Tope-Ropes.

 

Programm

Begrüssung und Einführung mit einem kleinen Theorieblock und Kaffee. (Anreise mit dem Auto)

Anschliessend Klettern im Klettergarten Wilderswil. Klettertechnik im Fels, Sicherungstechnik mit den aktuellen Sicherungsgeräten. Kommunikation beim Sichern, Seil umfädeln an Umlenkung.

Programmänderungen vorbehalten

 

 

Treffpunkt

Bahnhof Interlaken Ost 08.30 Uhr

 

Kosten

 Ab Fr.190.- (ab 4. Personen) Fr. 250.- (bis 3 Personen)

 

Ausrüstung Klettergurt*, Karabiner*, Helm*, Kletterschuhe*, 6 Express-Schlingen*,

zum Klettern geeignete Bekleidung, Regenschutz, Lunch

(fehlende Ausrüstung kann gemietet werden)

 

 

 

 

Klettern Üschinen Basic Outdoor

 

Datum

 

04.-05.06. 2018; 23.06.-24.06. 2018

 

Leitung

 

Urs Steiner Bergführer IVBV

 

Inhalt

Du steigst im Klettergarten oder in der Halle bereits im fünften Grad vor und möchtest nun Routen mit mehreren Seillängen  begehen? Der Kurs Safety Academy Alpine Climbing Basic vermittelt dir alle notwendigen Grundlagen zum  selbständigen begehen von gut abgesicherten Mehrseillängen Routen. In 2 Tagen erhältst du Grundkenntnisse zum Standplatzbau, Abseilen, Seilkommandos sowie alpines Know-How zum erobern grosser Wände. Voraussetzungen:

Grundkenntnisse im Klettern (Halle oder Fels), beherrschen der gängigen Knoten (8-er, HMS ev. Prusik), 5a/b beherrscht du in der Halle, Trittsicherheit und gute Kondition

Kursziele:

Grundkenntnisse und Fähigkeiten für alpine Klettertouren vermitteln, Tipps und Tricks für die Durchführung einfacher alpiner Klettereien (ab dem 4. Schwierigkeitsgrad)

Kursinhalt Theorie: Knoten, Material und Sicherungskunde, Tourenplanung, Eingehen auf spezielle Aspekte bei alpinen Touren (Wetter, Zustieg, Abstieg, objektive Gefahren), Orientierung mit Topos, alpine Umwelt.

 

Programm

 

 1.Tag: Treffpunkt Kandersteg Bahnhof 08.45 Uhr. Begrüssung und Einführung mit Theorieblock, anschliessend Klettern im Klettergebiet Ueschinen. Technik zum Klettern Outdoor, Seilhandhabung, Seil umfädeln an Umlenkung. Einführung zum Abseilen. Nachtessen

2.Tag: Theorieblock, Seiltechnik und Verständigung in Mehrseillängenrouten. Anwendung des Abseilens.

Programmänderungen vorbehalten

 

Treffpunkt

 

Bahnhof Kandersteg 08.45 Uhr

 

 

Kosten

 

Ab Fr.390.- (ab 4. Personen) Fr. 490.- (bis 3 Personen)

 

Ausrüstung Klettergurt*, Karabiner*, Helm*, Kletterschuhe*, 6 Express-Schlingen*,

Selbstsicherungsschlinge, zum Klettern geeignete Bekleidung,

Regenschutz, Lunch

(fehlende Ausrüstung kann gemietet werden)

 

Klettern Ponte Brolla Basic Outdoor

 

11.-12.06. 2018

 

Leitung

 

Urs Steiner Bergführer IVBV

 

Inhalt

Du steigst im Klettergarten oder in der Halle bereits im fünften Grad vor und möchtest nun Routen mit mehreren Seillängen  begehen? Der Kurs Safety Academy Alpine Climbing Basic vermittelt dir alle notwendigen Grundlagen zum  selbständigen begehen von gut abgesicherten Mehrseillängen Routen. In 2 Tagen erhältst du Grundkenntnisse zum Standplatzbau, Abseilen, Seilkommandos sowie alpines Know-How zum erobern grosser Wände. Voraussetzungen:

Grundkenntnisse im Klettern (Halle oder Fels), beherrschen der gängigen Knoten (8-er, HMS ev. Prusik), 5a/b beherrscht du in der Halle, Trittsicherheit und gute Kondition

Kursziele:

Grundkenntnisse und Fähigkeiten für alpine Klettertouren vermitteln, Tipps und Tricks für die Durchführung einfacher alpiner Klettereien (ab dem 4. Schwierigkeitsgrad)

Kursinhalt Theorie: Knoten, Material und Sicherungskunde, Tourenplanung, Eingehen auf spezielle Aspekte bei alpinen Touren (Wetter, Zustieg, Abstieg, objektive Gefahren), Orientierung mit Topos, alpine Umwelt.

 

Programm

 21.06.: Treffpunkt Ponte Brolla Bahnhof 10.15 Uhr. Sachen deponieren in derUnterkunft, nachher Klettern am Castalliere bei Ponte Brolla. Technik zum Klettern Outdoor, Seilhandhabung, Seil umfädeln an Umlenkung. Einführung zum Abseilen. Nachtessen

22.06.: Theorieblock, Seiltechnik und Verständigung in

Mehrseillängenrouten. Anwendung des Abseilens.

Die Maggia ist in der Nähe und hat geniale Bademöglichkeiten…

Programmänderungen vorbehalten

 

 

Treffpunkt

 

Bahnhof Ponte Brolla 10.15 Uhr

 

 

Kosten

 

Ab Fr.390.- (ab 4. Personen) Fr. 490.- (bis 3 Personen)

 

Ausrüstung Klettergurt*, Karabiner*, Helm*, Kletterschuhe*, 6 Express-Schlingen*,

Selbstsicherungsschlinge, zum Klettern geeignete Bekleidung,

Regenschutz, Lunch

(fehlende Ausrüstung kann gemietet werden)

 

Klettern Wallis Advanced Outdoor

 

Datum

07.-09.07. 2018; 24.09.-26.09. 2018

 

Leitung

 

Urs Steiner Bergführer IVBV

 

Inhalt

 

Deine Grundlagen hast aus Safety Academy Alpine Climbing Basic oder aus einem anderen Outdoor Kletterkurs. Diese willst du vertiefen, neue Techniken lernen, Keile & Cams werden auch ein Thema

Voraussetzungen: Deine Grundkenntnisse vom  Alpine Climbing Basic oder aus einem anderen Outdoor Kletterkurs werden vertieft, Sicherungs- & Knotentechnik sind vorhanden, du verfügst über Vorstiegserfahrung im alpinen Fels, gute Kondition.

Kursziele: Selbstständiges durchführen eingebohrter alpiner Klettertouren, Tipps und Tricks für den Einsatz mobiler Sicherungsmittel.

Kursinhalt Theorie: Knoten, Material und Sicherungskunde, Tourenplanung, Eingehen auf spezielle Aspekte bei alpinen Touren (Wetter, Zustieg, Abstieg, objektive Gefahren), Orientierung mit Topos, alpine Umwelt.

Kursinhalt Praxis: Standplatzbau, Sicherheitstechnik am Standplatz, Klettern (Vor/ Nachstieg) mit Techniktipps, Einsatz von Keilen & Cams, Organisation am Standplatz und beim Abseilen, Orientierung im Zustieg, Route und Abstieg.

 

Programm

 1.Tag: Treffpunkt Martigny Bahnhof 08.45 Uhr. Begrüssung und

Einführung mit Theorieblock anschliessend Klettern im Klettergebiet Dorenaz. Technik zum Klettern Outdoor, Seilhandhabung, Organisation von Standplatz und  Abseilen. Grundlagen zu Keilen & Cams.

2.Tag: Theorieblock, Seiltechnik und Verständigung in Mehrseillängenrouten. Klettergebiet Mieville, Zustieg in anspruchsvollerem Gelände, Einsatz von Keilen & Cams in der Nähe von Haken. Grundlagen zum Absteigen

3.Tag: Theorieblock Doppelseiltechnik, anwenden, Einsatz von Keilen & Cams, Abseilen als Gruppe. Die Tour wird dem Können der Teilnehmenden angepasst. Heimreise

Programmänderungen vorbehalten

 

Treffpunkt

 

Bahnhof Martigny 08.45 Uhr

 

Kosten

 

Ab Fr.390.- (ab 4. Personen) Fr. 490.- (bis 3 Personen)

 

Ausrüstung Klettergurt*, Karabiner*, Helm*, Kletterschuhe*, 6 Express-Schlingen*,

Selbstsicherungsschlinge, zum Klettern geeignete Bekleidung,

Regenschutz, Lunch

(fehlende Ausrüstung kann gemietet werden)

 

Klettern Calanques & Cap Canaille

 

Datum

 

16.09.-22.09. 2018

14.10.-20.10. 2018

 

Leitung

 

Urs Steiner Bergführer IVBV

 

Inhalt

„Les Calanques“ zwischen Marseille und Cassis bieten für alle etwas: Klettergarten in allen Schwierigkeitsgraden, längere Sportkletterrouten bis zu Touren mit alpinem Charakter. Eine weitere Spezialität des Gebietes sind Traversen direkt über dem Meer, immer schön schauen, dass die Füsse nicht nass werden. Der ganz neue Kletterführer bietet wiederum Kletterstoff mit frischen Touren in allen Schwierigkeitsgraden. Die tolle Aussicht, Bademöglichkeiten nach dem Klettern, oder das Apéro im Hafenbeizli runden das Angebot ab.

Cap Canaille ist östlich von Cassis und ein echtes Juwel im reichen Felsangebot der Region. Ambiance garantiert!

Die Region um Marseille ist einzigartig und geprägt von Gegensätzen, welche, mich persönlich, immer wieder faszinieren seit 3 Jahrzehnten…

Anforderungen: 5b im Vorstieg.

 

Programm

 Der Reisetag, Fahrt mit Privatautos nach  Cassis

Mitteilen der wichtigsten Details zu der Woche

Sonntag - Freitag:

Klettern in den Calanques und am Cap Canaille. Jede Bucht zwischen Marseille und Cassis ist landschaftlich einzigartig und hat ein eigenes Flair. Die Buchten befinden sich in einem Naturschutzgebiet erster Güte, die Grossstadt Marseille rückt vollständig in den Hintergrund.

Die Felsen des  Cap Canaille sind Unikate, es gibt Touren mit 3 verschiedenen Gesteinsarten, das Panorama mit Sonnenuntergang ein „Must“ in dieser Woche.

Samstag: Das letzte Projekt klettern und Rückreise

Unterkunft Ferienwohnung in Cassis,  gemeinsames Kochen.

Programmänderungen vorbehalten

 

 

Treffpunkt

Bahnhof Bern 07.30 Uhr

 

Kosten

 

Fr. 1050.-

Inbegriffen: Halbpension & Bergführerentschädigung

 

Ausrüstung   Klettergurt*, Karabiner*, Helm*, kleines Sortiment Keile & Friends, Kletterfinken (Miete 25.-), Regenhose, Regenjacke, Sonnencreme,-brille,-hut, warme Kleider, Ersatzwäsche, Toilettenartikel, Schlaf- oder Seidenschlafsack, Taschenmesser, Rucksack, Trinkflasche, Badekleider, Identitätskarte,

 

Klettern Sardininen

 

Datum

Kurs 1: 04.11.-10.11.2018

 

 

 

Leitung

 

Urs Steiner Bergführer IVBV

 

Inhalt

Sardinen bietet für jeden Geschmack etwas, ob direkt an der Küste, wie die einzigartige Cala Goloritze, im Landesinneren um den Monte Oddeu oder in den beiden grossen Kletterzentren Cala Canone oder Baunei. Es gibt genug Möglichkeiten in allen Sparten des Kletterns. Sardinien im November bedeutet nochmals Sonne tanken vor dem Winter und dabei die kulinarischen Vorzüge der Insel nicht vernachlässigen!

Anforderungen: 5b im Vorstieg.

 

Programm

Der Reisetag, Flug nach Olbia weiter nach Cala Canone oder Baunei

Mitteilen der wichtigsten Details zu der Woche

Sonntag - Freitag:

Klettern in den Sardinien im November bedeutet nochmals Sonne tanken vor dem Winter, von Cala Canone bis Baunei gibt es viele lohnende Klettergebiete. Einige sind direkt am Meer, andere im wild romantischen Landesinnern. Geboten wird für jeden Geschmack etwas, ich kann im Klettergarten oder auf Mehrseillängentouren glücklich werden. Den Tag lassen wir meist in einer gemütlichen sardischen Bar ausklingen.

Samstag: Das letzte Projekt klettern und Rückreise

Unterkunft Ferienwohnung in Cala Canone oder Baunei ,  Essen im Restaurant.

Programmänderungen vorbehalten

 

 

Treffpunkt

 

 

Kosten

 

Fr. 1250.-

Inbegriffen: Halbpension & Bergführerentschädigung

 

Ausrüstung   Klettergurt*, Karabiner*, Helm*, kleines Sortiment Keile & Friends, Kletterfinken (Miete 25.-), Regenhose, Regenjacke, Sonnencreme,-brille,-hut, warme Kleider, Ersatzwäsche, Toilettenartikel, Schlaf- oder Seidenschlafsack, Taschenmesser, Rucksack, Trinkflasche, Badekleider, Identitätskarte,

 

© 2017 AlpineExplore GmbH | Terms | info@alpineexplore.ch

Website by: mariohari.ch